Description

Nach zwei blitzschnell ausverkauften Comeback-Shows und dem Zelebrieren der eigenen Reunion war es im letzten Jahr Zeit für eine Fortsetzung. Aber nicht zweimal Hockenheimring, gleich viermal Hockenheimring! „Böhse für’s Leben“ war das Motto. Pathetisch, auf dicke Eier und ganz onkelzmäßig wenig um Bescheidenheit bemüht. Doch für die Fans bedeutet „Böhse für’s Leben“ tatsächlich mehr. Denn es geht nicht nur um eine Band und ihre Fans – „Böhse für’s Leben“ ist Ausdruck und Kern eines ganzen Lebens- gefühls. Mit Ausrufezeichen. Und die Shows selbst? Der Glanz und die teilweise operettenhafte Inszenierung des Comebacks ein Jahr zuvor wichen nun dem dreckigen Schatz des eigenen Backkatalogs, mit all seinen Hits und Gassenhauern, die man beim letzten Mal noch draußen gelassen hatte. Jeder der 400.000 Fans, die an diesen beiden Wochenenden im Juni am Hockenheimring dabei waren, wird sich wahrscheinlich bis ans Ende aller Tage an das Intro und den Opener erinnern. An „Viva los Tioz“, an die Bengalos bei „Stunde des Siegers“, an den vielen Pogo und an den krassen Fan-Chor, der teilweise lauter war als die PA der Band. An all die Hits und natürlich an „Wir bleiben“ - den ersten neuen Song der Onkelz seit 2004.

Customer Reviews

No Entry